Herzlich willkommen

Ganzheitlichkeit
Wer nicht mehr ohne die Unterstützung anderer leben kann, dem bieten wir auch in schwersten Fällen eine individuelle und ganzheitliche Betreuung, die dem Klienten ein Leben in Würde ermöglicht. Wir unterstützen pflegende Angehörige bei der Kranken- und Seniorenbetreuung in allen Fragen und Problemen. Auf Ganzheitlichkeit beruht unser Grundkonzept, in dem sämtliche Aspekte und Erfordernisse des Pflegeprozesses zusammenlaufen und gebündelt werden. Alles getreu unserem Motto: „Kompetenz & Menschlichkeit“

Ethisches Handeln
Soziales und ethisches Handeln sind eine Einheit. Würde und Selbstbestimmtheit des Pflegebedürftigen zu erhalten und zu achten, hat Vorrang im Umgang mit dem Klienten. Die größtmögliche Autonomie des Patienten ist die entscheidende Voraussetzung für sein Wohlbefinden.

Kompetenz & Weiterbildung
Unser Führungsteam, berät und informiert unser Pflegepersonal ständig über neueste Erkenntnisse und Forschungsergebnisse. Dadurch garantieren wir einen kontinuierlichen Fortbildungsprozess, welcher unser gesamtes Personal ständig auf dem aktuellsten Stand der Entwicklung in der (Intensiv-) Krankenpflege hält.

Wissenstransfer
Wir stellen monatlich aktuelle und interessante Informationen über das Thema Heimbeatmung und ausserklinische Intensivpflege auf der Seite Presse zur Verfügung!

Für Pflegekräfte mit Spaß an einem neuen Job!

Es gibt einen Platz wo man gut mit dir umgeht, wo der Mensch respektiert wird.
Wir verschenken Plätze in einem super kollegialen Team! Wenn du ein Pflegeexamen in der Tasche hast, dann bewerbe dich doch gleich hier!
Attraktiver Arbeitgeber Pflege 2012/13 aap

Kodex für Pflegeunternehmer

Eine Expertengruppe aus dem Kreis der im Deutschen Berufsverband für Pflegeberufe organisierten Pflegeunternehmerinnen und Pflegeunternehmer, der Herr Sven Liebscher im Namen des L&W Intensivpflegedienstes angehört, hat einen Kodex erarbeitet, der heute in Berlin veröffentlicht wurde. In sechs Artikeln wird der Maßstab, an denen sie sich in ihrem unternehmerischen Handeln messen lassen wollen definiert. Dies betrifft die Unternehmensführung, Verantwortung gegenüber Gesellschaft und Umwelt, Umgang mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die respektvolle Betreuung von Pflegekunden, Verlässlichkeit und Fairness gegenüber Kooperations- und Vertragspartnern sowie die Identifikation mit Zielen und Grundsätzen des DBfK. Als Mitglied im DBfK sind wir gleichzeitig dem vom Weltverband der Pflegeberufe (ICN) erlassenen „ICN-Ethikkodex für Pflegende“ verpflichtet.

Eine detailierte Fassung des Kodex finden Sie hier als Download.