Trachealkanülen

Trachealkanülen 2019-03-21T13:42:17+00:00

Auswahl der Trachealkanülen, Trachealkanülpflege und Wechsel

 

Trachealkanülen sind ein wesentlicher Bestandteil der Heimbeatmung. Um sicherzustellen, dass die Beatmung von Patienten medizinisch problemlos und möglichst gut verträglich verläuft, kommt ihrer Auswahl im Rahmen der Intensivpflege große Bedeutung zu. Die individuelle Auswahl von medizinischen Hilfsmitteln ist in der klinischen Intensivpflege angesichts organisatorischer Restriktionen stark eingeschränkt.

 

Demgegenüber finden sich in häuslichen Intensivpflegekonzepten umfangreiche Möglichkeiten, dem Beatmungspatienten diejenigen Hilfsmittel zur Verfügung zu stellen, die seinen Bedürfnissen am besten entsprechen.

 

„Wer die Wahl hat, hat die Qual“ –dieses Sprichwort trifft auf die Auswahl von Trachealkanülen in der häuslichen Intensivpflege zu. Zahllose Angebote erschweren die Orientierung auf dem Hilfsmittelmarkt und machen es zusehends schwerer, diejenigen Produkte auszuwählen, die aufgrund ihrer spezifischen Eigenschaften und ihrer Kosten den Ansprüchen des individuellen Pflegebedürftigen bestmöglich gerecht werden. In diesem Zusammenhang stellen die Pflegeexperten des L&W Intensivpflegedienstes immer wieder fest, dass Allgemeinmediziner professioneller Unterstützung bedürfen, um die am besten geeignete Trachealkanüle für ihre Beatmungspatienten auszuwählen. Eine kaum überschaubare Produktpalette ist der Orientierung auf dem Hilfsmittelmarkt ebenso wenig dienlich, wie die vielfältigen Eigenschaften, in denen Trachealkanülen sich voneinander unterscheiden. Besonders wichtig sind ihre Länge und Krümmung, jedoch gibt es auch im Material und verschiedensten anderen Eigenschaften Unterschiede, die im individuellen Einzelfall einen erheblichen Unterschied machen können. Von schwerpunktmäßig auf Allgemeinmedizin ausgerichteten Medizinern kann ein tiefer Einblick in den Hilfsmittelmarkt kaum erwartet werden.

 

Die Intensivpflegespezialisten von L&W befassen sich hingegen seit vielen Jahren mit der häuslichen Beatmung ihrer Klienten. Marktangebot und Auswahlkriterien von Trachealkanülen sind ihnen daher bestens bekannt -ein Erfahrungswert, den sie gerne an die behandelnden Ärzte weitergeben.

Der L&W Intensivpflegedienst versteht sich hierbei als Beratungspartner von Ärzten und Klienten. Da der Arzt das Hilfsmittel verschreiben muss und für seine Entscheidung haftet, liegt diese selbstverständlich auch immer bei ihm. In der konkreten Auswahl einer Trachealkanüle geht es darum, die Faktoren Länge, Krümmung und  Außendurchmesser den individuellen Bedürfnissen des Patienten entsprechend zu wählen.

Wird die Kanüle zur Probe angelegt, ist Vorsicht geboten, um eine Verletzung der Luftröhre zu vermeiden.

Eine Trachealkanüle muss sowohl regelmäßig gepflegt, als auch regelmäßig gewechselt werden.

Im Rahmen ihres professionellen Engagements für eine Lebensqualität steigernde häusliche Intensivpflege bringen die Mitarbeiter des L&W Intensivpflegedienstes ihre Erfahrung und Kompetenz sowohl in der Auswahl von Trachealkanülen gerne zum Tragen, als auch bei der Trachealkanülpflege und dem Trachealkanülwechsel.